Mozilla Firefox 4 Beta 4 integriert Sync und Panorama

Nachdem ich wegen meines Urlaubs die Beta 2 und 3 verpasst habe, war ich heute ganz gespannt was die neue Beta 4 von Mozilla Firefox 4 zu bieten hat. Neben der noch unfertig aussehenden neuen Bedienoberfläche haben zwei große Neuerungen Einzug gehalten.

Zum einen Firefox Sync, womit sich Browserdaten wie Lesezeichen, Historie, Logins, Passwörter und geöffnete Tabs zwischen verschiedenen Firefox-Installationen und unter unterschiedlichen Plattformen synchronisieren lassen. Bisher wurde Sync (das früher unter dem Namen Weave bekannt war) als separates Addon angeboten. Die Synchronisierung der Daten erfolgt verschlüsselt über Mozilla-Server, so dass man einen Sync-Account benötigt um die Funktion nutzen zu können.

Die zweite große und wie ich finde sehr innovative Neuerung ist die sogenannte Panorama-Funktion, die bisher unter dem Namen Tab Candy entwickelt wurde. Damit lassen sich alle geöffneten Tabs anzeigen und mittels Drag&Drop z.B. thematisch gruppieren um mehr Übersicht zu schaffen. Wählt man eine Gruppe aus sieht man nur die darin enthaltenen Tabs. Gerade wenn man mit vielen Tabs arbeitet eine wirklich sinnvolle Funktion die bestimmt auch bald in anderen Browsern zu finden sein wird.

Getestet habe ich die Beta 4 unter Windows und Mac OS X. Etwas enttäuscht hat mich die Stabilität unter Windows 7. Hier hatte ich einige Abstürze, die sich nur noch mittels Taskmanager beseitigen ließen. Unter Mac OS lief der Browser aber ohne Probleme. Auch die neue Optik ist unter Windows 7 noch sehr Beta. Auch hier ist der Look unter Mac OS schon wesentlich besser umgesetzt.

Bin gespannt wie sich die nächsten Versionen präsentieren und ob die verbesserte Performance auf die man sich in den nächsten Versionen konzentrieren will, den Abstand zu den flotten Konkurrenten wie Chrome, Safari und Opera verkürzt.

Mozilla Firefox 4 Beta 4 steht in 39 Sprachen für Windows, Mac OS und Linux zum Download bereit. Und wie immer gibt es bei Caschy eine portable Version für Windows, womit man ganz gefahrlos die aktuelle Beta auch ohne Installation testen kann. Tolle Arbeit, herzlichen Dank dafür. :-)

Kommentare sind geschlossen.