Mozilla Firefox 4 Beta 5 mit neuem Menü und Hardwarebeschleunigung

Die Mozilla-Entwickler haben die fünfte Beta-Version von Mozilla Firefox 4.0 veröffentlicht. Zu den wesentlichen Neuerungen der Beta 5 gehört das neue zweispaltige und zweifarbige Menü (in der Windows-Version) hinter dem Firefox-Button, worüber man sehr übersichtlich die Optionen des Browsers ansteuern kann.

Eine weitere Neuerung die sich auf die Windows-Version (genauer Vista und 7) beschränkt, ist die standardmäßig aktivierte Hardwarebeschleunigung. Firefox 4 kann hier die GPU des Systems per DirectX und Direct2D nutzen um die Darstellung von Webseiten (vor allem mit Bildern und Animationen) zu beschleunigen. In späteren Versionen sollen auch Linux- und Mac OS-Systeme unterstützt werden.

Des weiteren wurde eine neue Audio-API integriert, die es ermöglicht auf Rohdaten von Audio- und Video-Clips zuzugreifen. Dadurch lassen sich z.B. Audiodateien im Browser visualisieren. In Sachen Sicherheit bringt Firefox 4 nun das HSTS-Protokoll (HTTP Strict Transport Security) mit. Dadurch lässt sich sicherstellen, das beim öffnen von Bank- oder E-Commerce-Seiten immer SSL verwendet wird. Firefox merkt sich die Seiten die HSTS verwenden und baut dann nur noch SSL-Verbindungen dort hin auf. Für den Fall, dass der Browser keine gesicherte Verbindung aufbauen kann, wir die Adresse nicht aufgelöst.

Ich habe heute den ganzen Tag mit der Beta 5 gearbeitet und war sehr zufrieden damit. Die Performance und die Stabilität waren echt toll (bei der Beta 4 hatte ich da so manche Probleme mit abstürzen). Besonders viel habe ich die Panorama-Funktion genutzt, mit der sich Tabs gruppieren und anordnen lassen. Gerade wenn man mit vielen Tabs arbeitet eine klasse Sache. Leider sind noch die meisten meiner Plugins nicht kompatibel um einen wirklichen Vergleich zur 3.6er Version zu haben. Aber gefühlt ist Firefox 4 merklich schneller und natürlich viel schöner geworden.

Mozilla Firefox 4.0 Beta 5 steht für Windows, Mac OS und Linux in 39 Sprachen zum Download bereit. Bereits installierte Beta-Versionen können per Online-Aktualisierungen geupdatet werden. Und wie immer steht bei Caschy die Portable Version zum Download bereit.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Auch unter Windows Vista wird die Hardwarebeschleunigung unterstützt.

    • Danke für die Info. Habe es im Artikel ergänzt.

      Gruß

      Thomas

  2. Pingback: Mozilla Firefox 4 Beta 5 mit neuem Menü und Hardwarebeschleunigung